Eigentlich müsste die Überschrift „Site-Clinic – Wir prüfen Ihre Website auf Code und Pixel.“ lauten. Denn genau das ist es was wir tun.

Wieso Site-Clinic und was wird geprüft?

Alles. Je größer das Know-How und die bereitgestellten Ressourcen (Zeit, Geld, Arbeitskraft) desto genauer wird die Diagnose Ihrer Seite.

  • Quellcode (Valides HTML, CSS, JavaScript, PHP, etc.)
  • Architektur (.htaccess, robots.txt, Sitemaps, eingesetzte Technologien)
  • Layout (Bildqualität, Textqualität, grafischer Aufbau)
  • Usability (Conversion-Potenzial, Texte, Sprachstil, Keyvisuals, Bilder, Formulare, Icons, Buttons, etc.)
  • Performance (Ladezeiten, Ausführungszeiten, Rechenzeiten, Suche, Sortierungen etc.)
  • On-Page Suchmaschinenoptimierung (Title, Description, Alt, title, Canonical Tags gesetzt, Weiterleitungen korrekt, Keine Broken Links)
  • Funktionalität (Funktionieren Tools und Logiken wie erwartet und fehlerfrei?)

Das sind die Kriterien, nach welchen hin Ihre Seite geprüft wird. Für diese detaillierte Art des Website-Checks hat sich der Begriff „Site-Clinic“ in der Branche etabliert.

Was ist das Resultat einer Site-Clinic?

Das Resultat einer Site-Clinic ist im ersten Schritt zunächst mal ein Reporting. Hier präsentieren wir die Ergebnisse unserer Arbeit in verständlicher Form, erklären Fachbegriffe, Gedankengänge und Hintergründe. Wir priorisieren die Maßnahmen nach verschiedenen Kriterien wie Dringlichkeit, Aufwand und schätzen die Kosten.

Im zweiten Schritt erstellen wir ein Konzept zur Behebung der Schwachstellen und begleiten den gesamten Prozess bis zur vollständigen Umsetzung. Abschließend erhalten Sie einen Prüfbericht über die erfolgten Tätigkeiten. Sofern Werkzeuge hierfür vorhanden sind, besteht die Möglichkeit einer Vorher-Nachher-Analyse. So können wir die Zahlen nach einer erfolgreichen Site-Clinic für sich selbst sprechen lassen.

Sollen wir mal einen Blick auf Ihre Website werfen? Machen wir gerne.